• Inhaliergeräte auf Rechnung

    Die in jedem Jahr wiederkehrende Zeit der Erkältungen, Schnupfen und Husten bringt in vielen Haushalten eine Schüssel und ein Handtuch für Inhalationen auf den Tisch. Heißes Wasser in der Schüssel (oder einem Topf), dazu ätherische Öle oder Kräuter und mit einem locker schließenden Handtuch über dem Kopf kann Linderung eingeatmet werden. Nicht jeder hält die warmen Dämpfe im ganzen Gesicht aus. Nicht jeder kann mit der eher schlichten Anwendung umgehen. Ein medizinisches Inhaliergerät bringt viel effektiver die ausgewählten Wirkstoffe in die Atemwege.

    Inhaliergeräte sind in zwei Kategorien eingeteilt: Es gibt Feucht-Inhalatoren und Trocken-Inhalatoren.

    Jede Variante für sich ist besonders geeignet für verschiedenste Beschwerden. Dabei kann es sich beispielsweise um Asthma, Bronchitis, Erkältungen oder auch Mukoviszidose handeln.

    Feucht-Inhalatoren verdampfen oder vernebeln in einer erwärmten flüssigen Lösung den eingesetzten Wirkstoff. Über eine Maske, die Mund und Nase überdeckt, gelangen nun mit jedem Atemzug beruhigend und lösend die Wirkstoffe an die Schleimhäute. Dabei sind die Augen immer frei und werden nicht unbeabsichtigt gereizt.

    Trocken-Inhalatoren per Rechnung bestellen

    Trocken-Inhalatoren arbeiten mit einem portionierten Pulver oder Salz, welches nur über ein Mundstück einzuatmen ist. Dies benötigt etwas Übung, insbesondere wenn Kinder oder ältere Menschen erstmals ein solches Gerät nutzen.

    Inhaliergeräte beider Kategorien ermöglichen eine therapeutische Behandlung der oberen und unteren Atemwege. Bei chronischen Erkrankungen ist immer eine Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu halten.

    Die großen Vorteile der nicht mehr benötigten Schüssel- und Handtuch-Therapie ist eine einfache Nutzung. Alle Geräte von namhafter Hersteller wie PARI, Wick, Medisana, Brinkmann, Hexal, Scala, Beurer, Omron, CareLiv, MPV MEDICAL sind mobil, selbst wenn ein Stromanschluss genutzt wird. Verbrühungen oder Verschüttungen mit zu viel und zu heißem Wasser oder Angstzustände unter dem einschließenden Handtuch sind endgültig vorbei.

    Die schon seit der Antike angewandte Inhalation hat zudem den großen Vorteil, dass die eingeatmeten Wirkstoffe direkt zur Quelle der Beschwerden gelangen. Im Gegensatz zu Medikamenten gibt es keinen Kontakt zum Verdauungstrakt des Körpers.

    Feucht-Inhalatoren auf Rechnung kaufen

    Feucht-Inhalatoren nehmen in der Regel etwas mehr Platz in Anspruch, sind dennoch nicht größer als z. B. ein Bügeleisen. Sie leiten die eingefüllte Wasser-Wirkstoffkombination über einen Schlauch als Dampf oder Nebel bis zur Mund-Nase-Maske. Bequem sitzend können jetzt die heilenden Substanzen aufgenommen werden. Betrieben wird die komplette Einheit wahlweise mit Batterien, einem Akku oder einem Stromanschluss. Hier ist die individuelle Mobilität mit ein Kaufkriterium.

    Trocken-Inhalatoren sind in ihren Abmessungen und dem Gewicht deutlich kleiner und leichter und damit auch transportabler. Aus den eingefüllten Pulver- oder Salzportionen werden Aerosole, die über ein Mundstück Erleichterung bringen.

    Wichtig, wie bei jedem anderen medizinischen Gerät, ist eine regelmäßige Reinigung des benutzten Zubehörs. Hierzu zählen Anschlussschlauch, Mundstück oder Maske.

    Geeignet für die schonende Anwendung sind Inhaliergeräte auf Rechnung bereits für die Kleinsten in der Familie. Mit auf jeden einzelnen Nutzer zugeordneten Zubehörteilen kann ein einzelnes Gerät für mehrere Personen im Haushalt betrieben werden.

    Wichtig ist nur der Kauf der passenden Inhaliergeräte für die entsprechende Erkrankung.