• Virtual Reality Brille auf Rechnung bestellen

    Videospiele lassen sich mit den verschiedensten Hilfsmitteln erleben. Dabei ist in den meisten Fällen eine eindimensionale Spielewelt gebräuchlich. Mehr eigene Mitwirkung wird jedoch von vielen Spielern gewünscht. Die Verknüpfung des virtuellen Geschehens mit einem Bedienelement in den Händen und einer VR-Brille bringt ganz neue Spielerlebnisse zum Vorschein.

    Computerspiele erreichen mit einer VR-Brille und Kauf auf Rechnung ganz neue Dimensionen

    Mit mehr eigener körperlicher Aktivität werden lange Spielphasen deutlich abwechslungsreicher. VR-Brillen erzeugen vom geplanten Spiel ein stereoskopisches 3D-Bild über spezielle Linsen. Die den gesamten Augenbereich dicht abschliessenden Brillen lassen keine äusseren Lichtverhältnisse oder Bewegungen mehr wahrnehmen. Durch freies Bewegen, Interagieren oder Umschauen wird die virtuelle Welt fast zur erlebten Realität.   Virtual-Reality-Headset, Virtual-Reality-Brille oder Virtual-Reality-Helm entsprechen im wesentlichen einem Display, welches insbesondere für Videospiele eine Rundumdarstellung animierter Bilder liefert. Die Mitnahme in die virtuelle Welt kann evtl. zu Problemen bei Brillenträgern führen. Eine Überprüfung der Doppelnutzung durch Brille mit VR-Brille ist vor dem Kauf also ratsam.

    Verschiedenste VR-Billen benötigen mehr oder weniger Ausstattung

    Für Konsole und PC werden zahlreiche komplette Zubehörsätze zum sofortigen Beginnen angeboten. Ihr relativ niedriger Kaufpreis macht sie zur gebräuchslichsten VR-Brille. Sie sind in erster Linie für den heimischen Gebrauch gedacht. Wer jedoch auch unterwegs nicht auf die Abwechslung beim Gamen mit einer VR-Brille verzichten möchte, greift zum Headset für das Smartphone. Dabei ist zwingend erforderlich, dass das Smartphone mit dem Headset kompatibel ist. Nur wenn dieses ein Display erzeugen kann, erscheint die virtuelle Spielewelt. Sehr viel exklusiver sind in diesem Spielsegment Standalone-VR-Brillen. Sie allein mit ihrem Zubehör genügen dem engagiertesten Spieler und machen völlig unabhängig von PC und Konsole bei der Übertragung von Spielen und Filmen. Sie ersetzten dagegen jedoch nicht einen Computer zur neutralen Nutzung.

    Übung macht, wie überall, auch mit einer VR-Brille erst den Meister

    Der Eintritt in die virtuelle Welt mit VR-Brillen auf Rechnung sollte in kleinen Schritten vorgenommen werden. Mit Einheiten von etwa 30 Minuten und anschliessend 15 Minuten Pause bis zum nächsten Versuch lernen insbesondere Einsteiger den gesunden Umgang kennen. Längere Sitz- oder Stehperioden ohne Veränderung des Körpers oder weitere zusätzliche äussere Anreize können zu Sinneskonflikten führen, die denen von See- oder Reisekrankheit gleichen. Gute VR-Brillen verfügen über entsprechende Warnmeldungen. Mit der Zeit und Übung passt sich die Reaktion des Körpers an. Kleine Pausen an frischer Luft mildern mögliche Symptome.

    Virtual Reality Brille auf Rechnung: Mehr Ausstattung macht noch unabhängiger

    Eine gute Akustik ist die perfekte Unterstützung der VR-Brillen. Damit auch hier nicht verfälschende Geräusche die Illusion stören, empfehlen sich gut die Ohren umschliessende Kopfhörer. Verfügen diese zudem über eine Bluetooth-Funktion, wird weiterer Kabelsalat vermieden. Das Sichtfeld zwischen 100° und 130° wird täuschend scharf mit einer Pixelauflösung zwischen 1920x2880 und 1080x1832. Unter Berücksichtigung der verschiedenen Vor- und Nachteile sind schnell mehrere hundert Euro Unterschied im Kaufpreis vorhanden.
Exit mobile version